Donnerstag, 3. August 2017

Unser Resume

Wer heute noch Miete zahlt, sollte sich das lieber ganz schnell überlegen!
Bei den derzeitigen Tiefzinsen lohnt sich der Kauf eines Grundstücks immer.
Wenn man dann noch mit einem fairen Bauunternehmen zusammenarbeitet kann fast nichts mehr schief gehen.
Wir haben uns seinerzeit für Keitel Haus entschieden und diese Entscheidung wirklich nicht bereut!

Käme ich noch einmal in die Lage bauen zu dürfen, ich würde es jedesmal wieder mit Keitel Haus tun.

Fertighaus ? Ja oder Nein ?

Diese Frage lässt sich nicht einfach so beantworten. Denn ein Fertighaus gleicht nicht dem anderen !

Ein Fertighaus von Keitel Haus? Ja, hier kann ich ein klares JA geben!

Einzelne Gewerke aus dem Gesamtkonzept herausnehmen und durch eigene Handwerker erledigen lassen ? NEIN, NIE WIEDER !!!
Wir hatten wirklich nur mit den eigenen Handwerkern unüberwindbaren Ärger. Die Handwerker von Keitel Haus waren gut gebrieft und haben gute Arbeit geleistet.

Die Subunternehmer waren ebenfalls alle in Ordnung.

Fehler passieren auf jeder Baustelle, hier stellt sich dann heraus, ob man mit einem guten oder schlechten Unternehmen arbeitet. Wir jedenfalls waren auch mit der Fehlerbehebung durch Keitel Haus einverstanden.

Falls jemand von Euch mehr erfahren möchte, darf er uns gerne einen Kommentar hinterlassen, wir beraten Ihn gern !

Kommentare:

  1. Hallo zusammen,
    Keitel ist bei uns auch in der engeren Wahl. Wie gut ist denn nach Eurer Erfahrung der Schallschutz? Da Ihr Mieter im Haus habt, ist das ja auch für Euch nicht ganz unwichtig.
    Danke & Grüße,
    Andreas

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andreas,

    wir haben unser Haus fast komplett ohne zusätzliche Schallschutzmaßnahmen gebaut.
    Da wir die Einliegerwohnung im 1. OG haben, planten wir jedoch die Aufteilung unserer Wohnung so, dass unser Schlafzimmer nicht direkt unter der ELW liegt und anderseits unser Wohnzimmer unter dem Schlafzimmer der ELW. Somit haben wir in der Regel keinerlei Probleme.

    Lediglich die Wand zwischen unserem Schlafzimmer und dem Treppenhaus wurde als Schallschutzwand ausgelegt.

    Da eine Schallschutzdecke die Raumhöhe um ca. 15cm verringert hätte, haben wir darauf verzichtet.

    Natürlich hört man ab und zu mal das eine oder andere Geräusch, wir empfinden dies jedoch als völlig ok.

    Falls Ihr Euch für Keitelhaus entscheidet würden wir uns freuen, wenn Ihr uns namentlich als Tippgeber benennen würdet.

    Grüße

    Stefan und Petra Höfer

    AntwortenLöschen