Freitag, 25. November 2016

Donnerstag, 17. November 2016

Es geht voran !

Auch in dieser Woche ging wieder viel vorwärts:

Einige kleinere Mängel wurden beseitigt:

1. Der Hauptabsperrhahn unserer Wasserleitung wurde heute erneut repariert. Das bisherige Ventil war mit einem Rückschlagventil ausgestattet, dieses wurde gegen einen Einsatz ohne Rückschlagventil getauscht. 

2. Die Treppenbauer haben sich endlich gemeldet und auch die Mängel an der Treppe beseitigt. Wenn man mal davon absieht, dass bis zur Mängelbeseitigung gute 5 Monate vergingen, ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend. 

3. Auch der Austausch unserer RIHO-Badewanne durch den Hersteller geht in die nächste Runde. Dass die Wanne getauscht wird, steht ja bereits fest. Das Riho die Kosten hierfür übernimmt, dass wurde uns bereits zugesagt, jetzt geht es nur noch darum wer die Wanne aus und wieder einbaut. Leider hat sich bislang kein ortsansässiges Sanitärunternehmen bereit erklärt den Austausch vorzunehmen. Wir sind gespannt, wann dieses leidige Thema endlich abgeschlossen wird !

Auch im Außenbereich geht es voran :
Die Höhe der Traufrinne rund um das Haus wurde korrigiert. 

Das Garagendach wurde für den Spengler und den Dachdecker vorbereitet:

und die
 Zwischendecke wurde in unsere Garage eingebaut. 

Ach ja, fast hätte ich es ja vergessen, die Planung für unseren Garten wurde uns vorgestellt:



Wir dürfen gespannt sein. 

Samstag, 12. November 2016

E N D L I C H !!!

Endlich ! 
Es ist soweit, unsere Garage steht. 

Gestern morgen, pünktlich um 07:30 Uhr wurde unsere Garage geliefert. 
Petra hat den Aufbau fototechnisch begleitet. Auf geht's:















Das Gebäude steht, jetzt müssen Spengler und Putzer ran, um eine schöne Garage daraus zu machen und den Gebäudekörper abzudichten. 
Bislang sind wir mit der Fa. Holzbau Häusler aus Ampfing sehr zufrieden. 👍





Samstag, 5. November 2016

Pflasterarbeiten Teil 1 abgeschlossen

Bereits Ende Oktober wurde der 1. Teil unserer Garten-Landschaftsgestaltung fertig gestellt. Die Pflasterarbeiten rund um das Haus sind soweit abgeschlossen. 

Auf dem Foto seht Ihr unseren Garagenhof sowie unseren Hauseingang. 

Auch bei der Gestaltung unseres Eingangsbereiches sind wir unserem Wunsch nach einem Altersgerechten Haus treu geblieben. 
Das Eingangspodest wurde mit nur einer Stufe realisiert, außerdem kann es über eine Rampe sogar mit einem Rollstuhl erreicht werden. 


Auch unsere Terrasse wurde ebenerdig realisiert. 
Hier ist (im Falle eines Falles) evtl. noch ein Umbau erforderlich, da wir die Terrassentüren nicht als ebenerdigen Schiebetüren gewählt haben, sondern als 2 flügelige Drehtüren mit einer kleinen Stufe. Diesen Kompromiss haben wir jedoch bewusst gewählt, da Terrassentüren ja nunmal nicht ewig halten. 

Der Anschluß des Pflasters an das Haus wurde mit einer Traufrinne hergestellt, hier auf dem Foto noch bis an die Hauswand mit Kies gefüllt, hier haben wir jedoch beim Gartenbauunternehmen bereits reklamiert und die Höhe der Kiesschicht wird spätestens in der KW 46 um 15cm reduziert. 

Einen Bauabschnitt werden wir dieses Jahr noch realisieren, weitere folgen dann 
2017.